Kathrin Godehardt

Mehr Informationen über mich

So bereichert die GFK mein Leben

Dank der GFK habe ich eine Idee, wie ich mich besser um mich kümmern kann – wie ich in einen Kontakt zu mir komme, der es mir ermöglicht, meine Werte und Bedürfnisse zu benennen und ihnen entsprechend zu leben. Die Motivation für das zu gehen, was mir wichtig ist, ist dadurch extrem gestiegen, weil ich ein viel klareres Ziel vor Augen habe.

Gleichzeitig ermöglicht mir die GFK, andere Menschen „in einem anderen Licht“ zu sehen – und meistens finde ich sie dann viel schöner. =) Ich merke, dass ich eine andere Art des Zusammenseins gelernt habe, die ich sehr schätze – eine Art, die es mir ermöglicht immer wieder im Vertrauen zu bleiben oder zumindest zu schauen, was es dafür braucht.

Und ich habe mit der GFK ein Tool gelernt, dass für mich Ideen bereit hält, wie ich in einem größeren Rahmen dazu beitragen kann, dass wir Menschen untereinander und mit allem, was lebt, irgendwann hoffentlich friedlich zusammen leben werden. Das ist eine unheimliche Erleichterung für mich und gleichzeitig eine Herausforderung.

Diese GFK-Erfahrungen bringe ich mit

Ich beschäftige mich seit Anfang 2013 mit der GFK, anfangs in einer sich wöchentlich treffenden, selbstorganisierten Übungsgruppe und bei gelegentlichen Trainings, später beim selber mit Freund*innen Trainings geben.

Inzwischen habe ich diverse Vertiefungsseminare und die Trainer*innenausbildung bei Klaus Karstädt besucht.

Für mich ist die GFK nicht nur ein Werkzeug für Konfliktsituationen, sondern eine Haltung, die ich in jedem Moment meines Lebens leben will – ich denke, das hat einen wesentlichen Anteil an meinen „GFK-Erfahrungen“.

Meine Motivation, bei diesem Projekt zur Schenkökonomie mitzumachen

Ich hoffe und wünsche mir, dass jede und jeder Einzelne von uns lernt, wie wir gewaltfrei zusammen leben können – damit alle einen Zugang zu den Ideen der GFK haben können und weil ich mir wünsche, dass wir Alternativen (auch und in diesem Fall besonders zu unserem derzeitigen Wirtschaftssystem) entwickeln, möchte ich gerne Veranstaltungen schenken.

Ich denke, dass mir die GFK unheimlich viel gegeben hat und ich möchte das gerne weiter geben. Da hat sich bei mir die Entkoppelung von, in dem Fall, zuerst Nehmen und dann Geben schon realisiert. =)

Phone: -
Web: http://-